Markisensteuerung Somfy Soliris Uno

An unserem Wintergarten lief trotz des Frühlingswetters seit einiger Zeit die Markise nicht mehr, auch wenn der Sonnenwächter von vollem Sonnenschein beleuchtet wurde. Die Ursache war schnell gefunden: die Steuereinheit reagiert nicht mehr.

Da das Teil ca. 10 Jahre alt ist, gibt es sicher keine Garantie mehr - daher schadet  ein Blick ins innere des kleinen Gehäuses sicher nicht. Viel ist ja nicht drin: ein Trafo von 230V auf 9V, zwei Diodenpaare als Gleichrichter, ein Elko, Relais und die Platine mit den Knöpfen, einem "Somfy"-IC, einer Gabellichtschranke für den Schiebeschalter und der übliche Kleinkram.

Mein erster Verdacht fällt auf den Elko - direkt zwischen Platine und Trafo eingeklemmt wird er sicher immer gut beheizt - die Steuerung fiel mir schon immer durch eine spürbare Wärmeentwicklung auf.

Somfy Soliris UNO Elko Ausgelötet

Da man nicht viel messen kann, ohne an die Platinenklemmen 230V anzulegen, was mir zu riskant ist, habe ich den Elko ausgelötet und mit etwas Draht die erforderlichen 9V direkt aus einem 9V-Block zugeführt. Siehe da, auf Knopfdruck schalten die Relais, die Platine scheint - für einen Test auf dem Schreibtisch - voll funktionsfähig.

Somfy Soliris UNO an 9V Block

Mit einem neuen Elko 100µF 25V funktioniert die Steuerung jetzt wieder wie am ersten Tag.