Stammkapelle

Die Original Himbeer-Musikanten Unzhurst e.V.

 

 

Bereits im Jahre 1851 fanden sich in Unzhurst Männer, die Freude an Musik hatten zusammen, um gemeinsam zu musizieren. Da die damaligen Zeiten nicht gerade luxuriös waren, die Musikkapelle inzwischen ein fester Bestandteil des Dorfes war, wurde 1926 der Musikverein gegründet. In den damaligen Vereinsstatuten ist im ersten Paragraph zum Vereinszweck zu lesen:

„ Zwecks des Vereins ist die Ausbildung und Pflege der Musik zur gegenseitlichen gesellschaftlichen Unterhaltung und Erhöhung der Feier bei kirchlichen und weltlichen Festlichkeiten“.


Der Verein hatte durch die zwei Kriege einige Niederlagen und Schicksalsschläge hinzunehmen, aber 1946 kam es dann wieder zu öffentlichen Auftritten nach der dunklen Zeit des Dritten Reiches.
Es begannen die Jahre, in denen sich die Kapelle menschlich und musikalisch stabilisierte und Auszeichnungen konnten entgegengenommen werden. Der Zusammenhalt des Vereins konnte nichts entgegenstehen, auch wenn immer wieder Ebbe in der Kasse war.


Im Jahre 1971 wurde anlässlich des Volksfestes in Unzhurst die Musikkapelle von Hallwang aus Österreich eingeladen. Diese Begegnung entwickelte sich zu einer noch heute bestehenden Freundschaft. Mit gegenseitigen und regelmäßigen Besuchen zu Konzerten oder Jubiläumsfeiern werden Harmonie gepflegt und Gemeinsamkeiten ausgetauscht.
1976 führte der Musikverein sein Herbstfest ein. Beim Duft von ofenwarmen Zwiebelkuchen und Neuer Wein erklangen schmissige Rhythmen von den eigenen Musikanten aber auch von Gastkapellen. Mit dieser herbstlichen Melange eroberte sich das Fest seinen Stammplatz am letzten Wochenende im September des Unzhurster Festkalenders, der bis heute nicht wegzudenken ist.
Ein weiteres jährliches Highlight ist das Frühjahrskonzert. Für die Musikerinnen und Musiker, aber auch für den Dirigenten eine besondere Herausforderung, die mit vielen Extra - Proben und einem Probenwochenende verbunden ist.


Die Original Himbeer-Musikanten haben seit vielen Jahren immer wiederkehrende öffentliche Auftritte. Dazu zählen die Faschingsveranstaltung der Dorfgemeinschaft, Begleitung der Kommunionkinder am Weißen Sonntag, Prozessionen von Kirchenfesten und am 4. Adventsonntag werden die Unzhurster Bewohner mit besinnliche Klänge auf des Weihnachtsfest eingestimmt. Außerdem werden Besucher bei vielen öffentlichen Veranstaltungen bei Gastvereine mit traditioneller Blasmusik, aber auch mit modernen Melodien unterhalten.


Die Jugendausbildung hat einen hohen Stellenwert im Verein, dies auch mit Auszeichnungen unserer Zöglinge nachzuweisen ist. Ab dem bronzenen Abzeichen unterstützen sie die Stammkapelle.
Der Leitsatz aus den Vereinsstatuten wird heute noch von den Original Himbeer-Musikanten befolgt. Sie gehen stolz der Tradition nach und pflegen die Kameradschaft. Daraus resultieren heute viele langjährige aktive Mitglieder, welche gleichzeitig der Ansporn für die Jugend und den Zöglingen sind.


Vorherige Seite: Verein
Nächste Seite Register